Archiv für August 2013

Die große Attacke

Sonntag, 25. August 2013

Die einstmals seriöse Wochenzeitung die ZEIT bringt unter dem Titel Knapp vorbei am Stromausfall - Die Energiewende ist übereilt, jetzt zahlen die Deutschen schon für die Vernichtung von Strom: Der Fachmann Frank Umbach im Gespräch” einen Energiewende-Bashing-Beitrag der besonderen Art. Herr Umbach hat Politologie, osteuropäische Geschichte und Jura studiert und ist “Experte“ im Braunkohleforum.

Was sich in Deutschland derzeit abspielt, ist ein Lehrstück zum Thema: “Wie die Politik mit tatkräftiger Unterstützung kritischer und unabhängiger Medien die Bürger vor der Energiewende rettet”.

(more…)

Wahl ohne Alternative: 100% Erneuerbare!

Freitag, 16. August 2013

Flyer als PDF zum Verbreiten (hier anklicken oder hier - ohne weiterführende Links)

Die Angriffe auf die Energiewende haben Formen angenommen, die kaum noch erträglich sind. Es wird viel Geld investiert, um die Bevölkerung mit Schein-Informationen und Energiewende-Propaganda zu verwirren. Viele die Energiewende sagen, handeln vehement dagegen. Altmaier, Rösler, Brüderle und Co. verbreiten Halbwahrheiten und Lügen. Vor dem Hintergrund des rasanten Ausbaus der erneuerbaren Energien zieht das Schreckgespenst Stromlücke (Sie erinnern sich noch, oder?) nicht mehr. Jetzt geht alles plötzlich zu schnell. Einer Lüge folgt die nächste.

Insbesondere wird jetzt unter dem Vorwand vorsätzlich inszenierter Kostensteigerungen beim Strom aus erneuerbaren Energien eine Fortsetzung des alten zerstörerischen Energiesystems betrieben. Probleme verfehlter Politik werden bewusst den Erneuerbaren Energien in die Schuhe geschoben, um die Akzeptanz für die Energiewende zu torpedieren (siehe auch ZEIT-Artikel “Die wahren Feinde”). Braunkohle erlebt eine Renaissance. Kernkraftwerksbetreiber stehen hinter der Verhinderung von Windrädern. Das Ausbremsen der Photovoltaik wird als Erfolg gefeiert. Und Fukushima ist so lange her, dass schon wieder über die Förderung des Neubaus von Atomkraftwerken in der EU laut nachgedacht wird. Energiewende sieht anders aus!

Das Projekt Energiewende ist auf dem Weg vor die Wand zu laufen - aber nicht aus Kostengründen, sondern weil die alte Energiewirtschaft und ihre politischen Helfer mit allen Mitteln gegen ihre Abschaffung kämpfen. Wie eine aktuelle Umfrage zeigt, steht die Bevölkerung nach wie vor mehrheitlich hinter der Energiewende. Sie ist aber durch die Kostendiskussion verunsichert. Am 22.9. haben die Menschen die Wahl.

Es wird Zeit Flagge zu zeigen. Nicht die Energiewende ist teuer.
Atomar-fossile Energien sind unbezahlbar.

(more…)

Opa ohne Lobby

Mittwoch, 14. August 2013

Wer glaubt, mit der Energiewende könnten wir uns noch ganz viel Zeit lassen und Solarmonster würde Anarchie und Schrecken verbreiten: Bild anklicken, Film ansehen und dann …. unterschreiben.

Anarchie und Horror durch Solarmonster

Dienstag, 13. August 2013

Wissen Sie was ein Solarmonster ist? (more…)

Zyniker, Perverse und Schnarchnasen

Samstag, 3. August 2013

Der Dom von Immerath wird für den Braunkohletagebau abgerissen (siehe hier). Auch in Brandenburg werden Dörfer platt gemacht (siehe hier). Derweil trägt sich Herr Gabriel (am 15. Juli) als Unterstützer für den Erhalt des Lausitzer Braunkohletagebaus ein und redet von der Zukunft der Braunkohle (siehe hier). Vergangenes Jahr haben Frau Kraft und Herr Altmaier ein neues Braunkohlekraftwerk beglückwünscht (siehe hier). Und die Bundesregierung genehmigt eine Hermesbürgschaft für ein griechisches Braunkohlekraftwerk (siehe hier). Während die Rückbaukosten für Atomkraftwerke in Osteuropa in die Höhe schiessen (siehe hier) und niemand weiss, ob Atommüll überhaupt und wenn ja zu welchen Kosten sicher gelagert werden kann und wann der nächste Unfall wo passiert, denkt die EU laut darüber nach, den Neubau von Atomkraftwerken zu fördern (siehe hier). Im vollen Bewusstsein, dass es Alternativen gibt - nicht irgendwann, sondern jetzt!

Das ist zynisch, pervers und empörend! Aber wo ist die Empörung? (more…)