Archiv für 17. Oktober 2013

Energiemarkt-Reform: der große Basar

Donnerstag, 17. Oktober 2013

Es besteht große Einigkeit, dass der Energiemarkt und insbesondere das EEG reformiert werden sollen - aber wie? Was wir brauchen ist ein gemeinsamer Vorschlag, hinter den sich große Teile der Bevölkerung stellen können. Mit einem solchen Vorschlag könnte der erforderliche politische Druck aufgebaut werden, damit in Berlin nicht nur von der Energiewende geredet, sondern eine Politik für 100% Erneuerbare gemacht wird (siehe auch “Weiter machen: Energiewende jetzt“). Die Menschen wollen die Umstellung auf erneuerbare Energien mit überwältigender Mehrheit (siehe hier). Daran hat sich nichts geändert, trotz aller Desinformation (siehe “Die große Attacke“).

Von einem gemeinsamen Vorschlag zur Energiemarkt-Reform sind wir weit entfernt, was es Lobbygruppen erleichtert, sich mit ihren Vorschlägen als wahre Freunde der Energiewende zu präsentieren, die allerdings die Menschen vor dem bösen EEG und die Energiewende vor sich selbst retten müssten.

Mittlerweile liegt eine unübersichtliche Fülle von Vorschlägen, Kommentierungen und Gegenvorschlägen auf dem Tisch, die hier zunächst einmal ansatzweise gelistet werden sollen, um einen Beitrag zur Transparenz zu leisten. Diese Liste ist mit Sicherheit weit von einer Vollständigkeit entfernt. Sie kann und soll im Lauf der Zeit ergänzt werden (Hinweise auf fehlende Vorschläge, Übersichtsartikel und Kommentierungen sind ausdrücklich erwünscht!). Eine Serie von Artikeln findet sich auf klimaretter.info:

Energiewende-Charta” (Die Bürgerenergiewende)

“Die Zukunft des EEG: Leitinstrument der Energiewende” (Wolfhardt Dürrschmidt, ehem. BMU)

Neue Energiemarktordnung für die dezentrale Energiewende mit einem starken und gerechten EEG im Zentrum!(EUROSOLAR) (more…)