IPPNW fordert ehrliche Kostendiskussion

Die Energiekosten-Diskussion - und damit der aktuelle Kern der Debatte um die Energiemarkt- und EEG-Reform - wird mit völlig verzerrten Maßstäben geführt. IPPNW fordert die volkswirtschaftlichen Kosten aller Energien realistisch zu bewerten (für die Presseinformation hier anklicken). Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang auch den Blogbeitrag “Atomarfossile an den Markt heranführen“, den Beitrag “Mal richtig Geld verbrennen” und das Infoblatt “Was ist sicher, preiswert und fördert den Frieden“, das bei IPPNW bestellt werden kann (hier anklicken) und zum großflächigen Verteilen in Briefkästen gedacht ist:

Kommentieren