Archiv für Februar 2014

1000 Tweets, die Sonne und MPS

Dienstag, 4. Februar 2014

(Bildschirmphoto vom 4. Februar 2014: zum Vergrößern Bild anklicken)

Die Twitterseite von MetropolSolar (hier anklicken) wurde am 10. Januar 2014 gestartet und ist mittlerweile bei 1000 Tweets angekommen (Bild unten). Klinken Sie sich ein, werden Sie Follower und erhalten Sie so laufend aktuelle Infos.

Bezeichnend für den Proteststurm um Gabriels Eckpunkte-Papier (siehe dazu viele Meldungen auf der Twitterseite von MetropolSolar) ist die 1000. Twittermeldung: Rund 40.000 von 100.000 Arbeitsplätzen sind in der Solarbranche durch die falschen Weichenstellungen der Bundespolitik allein im Jahr 2013 verloren gegangen - mehr Mitarbeiter als die BASF insgesamt am Standort Ludwigshafen (36.000) hat. Aber hört dazu man einen großen Aufschrei der “großen Wirtschaftsführer” und Parteipolitiker, die immer von einer De-Industrialisierung Deutschlands reden? Nein.

Die Solarenergie wird in nahezu allen Kommentierungen - selbst von Politikern der Grünen - zum Gabriel-Papier vergessen, so wie die Menschen überhaupt vergessen haben, dass die Sonne als die alles entscheidende Energiequelle mit dem mit Abstand größten Potential zur Umstellung auf 100% Erneuerbare Energien und der dauerhaften Verfügbarkeit über Milliarden Jahre, wieder ins Zentrum unseres Denkens und Handeln  gehört.

Immer noch lesenswert dazu ist das mittlerweile schon historische Buch “Solare Weltwirtschaft” von Hermann Scheer (Solarserver-Artikel hier anklicken, Vortragsvideo bei der Konferenz VOLLER ENERGIE 2010 hier anklicken).

Zwei aktuelle erfreuliche Personalien aus der Mitgliedschaft von MetropolSolar gibt es noch zu berichten: Unser Mitglied Jutta Paulus aus Neustadt wurde gerade zur Sprecherin der Bundesarbeitsgemeinschaft Energie der Grünen (hier anklicken) gewählt und unser Mitglied Dietmar von Blittersdorf/Energiewende Jetzt (Neustadt/Landau) ist Aufsichtsratsvorsitzender des neu gegründeten Bündnisses Bürgerenergie (hier anklicken). Herzlichen Glückwunsch!!!