Archiv für 20. Mai 2014

Einmal Kommunismus mit Sahne bitte!

Dienstag, 20. Mai 2014

In den letzten Tagen ist die Meldung durch die Medien gegangen, dass die Atomkonzerne die Abwicklung der Atomkraftwerke und die Sorge um den Müll gerne vertrauensvoll in unser aller Hände legen würden.

Die Empörung war groß (und vielleicht am Besten in der Heute Show dargestellt, siehe ZDF-Link im Tweet), aber was bringt diese Empörung?

Am Ende werden wir uns (more…)

Bündnis gegen den “Sonnensteuer-Amoklauf”

Dienstag, 20. Mai 2014

Ein breites Bündnis von Verbänden hat gestern mit einem gemeinsamen Positionspapier Front gegen die Belastung von Eigenverbrauch und Direktverbrauch gemacht (Bild anklicken für das Positionspapier).

Lesen Sie in diesem Zusammenhang auch die folgenden Meldungen. Gehen Sie aktiv auf Ihre Bundestagsabgeordneten zu, um klar zu machen, dass die Belastung von Eigenstrom- und Direktstrom-Nutzung den Zielen der Energiewende zuwider läuft:

(more…)

Worüber wir uns wirklich Sorgen machen…

Dienstag, 20. Mai 2014

Wir machen uns Sorgen. Ernsthafte Sorgen. Und wir möchten Sie an diesen Sorgen teilhaben lassen. Stellen Sie sich mal vor, wir würden uns hier jahrelang für erneuerbare Energien einsetzen und alles wäre umsonst. Sie meinen, das kann nicht sein. Doch: es kann!

Zur Begründung unserer Sorgen ein bunter Strauß von Meldungen aus der ganzen Welt - die in Zusammenhang mit (more…)

Die Demo, die nicht stattgefunden hat.

Dienstag, 20. Mai 2014

Am 10. Mai gab es in Berlin eine Großdemo gegen die fatale Energiepolitik der Bundesregierung und für die Umstellung auf erneuerbare Energien. Von den Medien wurde die Demo beinah völlig unterschlagen. Deshalb hier noch einmal einige Beweise, dass es die Demo gab, und viele dabei waren:

Nachrichten aus der MetropolSolar-Welt

Dienstag, 20. Mai 2014

In der letzten Zeit wurde über die Aktivitäten und Projekte mehrerer MetropolSolar-Mitglieder einiges berichtet - von lokal bis international. Und das ist nur ein kleiner Ausschnitt aus der großen Vielfalt der Aktivitäten unserer Mitglieder. Herzlichen Dank für ihr großes und langjähriges Engagement und Glückwunsch an alle! Für die ausführlichen Berichte, bitte die Links in den Twittermeldungen anklicken: