Mikro-PV: MetropolSolar sucht Mitstreiter

Seit vielen Monaten sind wir bei MetropolSolar Rhein-Neckar bereits mit dem Thema Mikro-PV-Systeme (alias Balkon-, Steckdosen-, Guerilla-Modul etc.) unterwegs. Unser Mitglied Erhard Renz hat in seinem Blog “Sonnenflüsterer” unter dem Titel “Solar2go” (hier anklicken) bereits eine ganze Menge dazu geschrieben. Auch einige Radiobeiträge gab es dazu schon (u.a. im SWR - hier anklicken und hier).

Durch Fördergelder von Kunden eines Grüner Strom-Produktes, konnten 10 Mikro-PV-Systeme finanziert werden, nun wollen wir die nächste Stufe starten und systematisch die MetropolSolarRegion bearbeiten. Im Antrag für eine Förderung an den Grüner Strom Label e.V. steht, was wir vorhaben (Auszug):

Exemplarische Klärung der technischen und rechtlichen Voraussetzungen zur Installation von Mikro-PV-Systemen bei ca. 40 Netzbetreibern in der Metropolregion Rhein-Neckar: Ziel ist die schriftliche Genehmigung der Netzbetreiber zur einfachen Inbetriebnahme von Mikro-PV-Systemen.

Die Frage der Genehmigung soll dabei nicht theoretisch geklärt werden, sondern anhand der tatsächlichen Installation jeweils eines Moduls im Gebiet eines Netzbetreibers. Beispielhaft haben wir das im Gebiet des Netzbetreibers e-netz Südhessen gemacht.

Damit sollen die Voraussetzungen dafür geschaffen werden, dass jeder Normalbürger mit geringem Aufwand ein Modul zur Reduktion seines Strombezugs nutzen kann - ohne Fördergelder, mit viel Eigenbeteiligung und wenig Formularkrieg.  Mit der Installation von Mikro-PV-Systemen soll für alle eine einfache Möglichkeit zur Beteiligung am Umbau der Energieversorgung geschaffen und der PV-Markt von unten wieder „aufgebrochen“ werden.

Ziel ist letztlich eine bundesweit gültige, verlässliche Regelung und Genehmigungspraxis statt der derzeit üblichen Verhinderungspraxis.

Um diese bundesweit gültige Regelung zu erreichen, haben wir nun auch Angebote für Gutachten für eine allgemeine technische und juristische Bewertung von Mikro-PV-Systemen einzuholen. Um den Aufwand für die Gutachten zu finanzieren, werden wir in der nächsten Zeit versuchen, rund 15.000 EUR einzusammeln.

Wer daran interessiert ist, als Testnutzer gemeinsam mit uns Genehmigungen von Netzbetreibern in der MetropolSolarRegion Rhein-Neckar einzuholen oder wer Interesse daran, die Gutachten mit zu finanzieren - bitte melden: 06 21/85 57 93, info@metropolsolar.de

4 Kommentare zu „Mikro-PV: MetropolSolar sucht Mitstreiter“

  1. „Das ist verboten!” | Der Sonnenflüsterer sagt:

    [...] zwei Mikro Photovoltaik Systeme für seine Kampagne zur Verfügung. Jetzt hat es Daniel geschafft 10 weitere Systeme für unsere Aktion gesponsert bekommen. Mit dem Ziel, die schriftliche Genehmigung der [...]

  2. Solar2go Zwischenstand Juni 2015 | Der Sonnenflüsterer sagt:

    [...] früh setz ich mit Daniel zusammen um festzulegen an wen unsere 10 MPS verliehen werden. Danach wird es Schlag auf Schlag gehen. So langsam entwickelt sich unsere Kampagne [...]

  3. Roll out der Mikro Photovoltaik Systeme | Der Sonnenflüsterer sagt:

    [...] kann ich berichten, dass wir mit den 10 gesponserten Plug In Modulen in die Verteilung gehen. Das heißt wir stellen das Mikro Photovoltaik System (MPS) in der Rhein [...]

  4. Netzbetreiber in der Solar2go Kampagne | Der Sonnenflüsterer sagt:

    [...] in der Metropolregion Rhein Neckar wohnt dem könnten wir sogar ein „Leihsystem“ anbieten mit dem er die Akzeptanz des Netzbetreibers testet! Wir haben zehn Systeme im [...]

Kommentieren