The missing piece…

… hat Elon Musk seine Powerwall in einer Präsentation genannt, die weltweit Wellen geschlagen hat (hier anklicken). Mit seiner Powerwall hat er aber noch längst nicht das Sommer-Winter-Problem in einem Land wie Deutschland gelöst (siehe auch hier). HGÜ-Trassen sind ein teurer Irrweg auf dem Weg zu 100% erneuerbaren Energien, der das Sommer-Winter-Problem ebenfalls nicht löst (hier anklicken).

Wir stehen aber vor einer explosiven Entwicklung der Photovoltaik-Nutzung (siehe Tony Seba auf dem MetropolSolar-Youtube-Kanal). Was wir zukünftig wirklich brauchen, ist vor allem die Methanisierung und Langfristspeicherung des Überschuss-Stroms aus der Sommersonne (hier anklicken). Und dafür braucht es nicht nur Wasserstoff aus der Elektrolyse, sondern konzentriertes, nicht-fossiles (!) CO2.

Das hier sieht danach aus, als wäre es tatsächlich das “missing piece”: Ein geschlossenes Methanisierungs- und CO2-Rückgewinnungssystem im Mikro-Format. Eine Projektidee, die es bei MetropolSolar bereits im Mai 2012 gab, und die (unabhängig von uns) von der Firma Exytron in Rostock entwickelt und jetzt vorgestellt wurde:

Kommentieren