Archiv für April 2017

Sonne für alle. Mörlenbacher Klimaschutzkonzept

Samstag, 22. April 2017

Im Weschnitztal haben wir gemeinsam mit der Gemeinde Mörlenbach und engagierten Bürgern im Arbeitskreis Energie seit vielen Jahren Projekte und Konzepte entwickelt (Dokumentation für Beteiligte hier anklicken), die auch für andere beispielhaft sein können - unter anderem die Ortsteilwette, die BürgerSolarBeratung und das Thema Steckersolar. Auch die “Energiewende auf dem Bierdeckel” hat dort immer wieder eine Rolle gespielt.

Ein lebendiger Austausch zwischen Ideen, die wir aus unserem regionalen und auch bundesweiten Netzwerk in die Gemeinde hineingetragen haben und von dort auch wieder mitgenommen und in der Region und bundesweit bekannt gemacht haben.

Vor kurzem haben wir dann noch einmal im Auftrag der Gemeinde mit einem Klimaschutzkonzept parallel zu einem integrierten kommunalen Entwicklungskonzept losgelegt. Bei diesem Konzept versuchen wir, manches ein bißchen anders zu machen, als üblich - vor allem, indem wir stark die sozialen Medien einbeziehen, z.B. Facebook und Youtube, und versuchen, das Spiel-Konzept der Ortsteilwette weiterzuentwickeln. Mehr dazu in der Aufzeichnung der Auftaktveranstaltung zum Klimaschutzkonzept auf Youtube (s.o.)

ROUNDUP: Medien-Gift für die Energiewende

Donnerstag, 13. April 2017

Die BILD-Zeitung titelt in der Rubrik “Wirtschaft”: “ROUNDUP: Neue Kosten für Stromkunden: Elektro-Autos machen Netzausbau teuer“. Was ist das Signal fürs Volk? Lasst die Finger von Elektromobilität.

Weitere Botschaften: Die Energiewende zwingt zum Netzausbau. Netzausbau wollt ihr nicht und ist teuer. Die Energiewende ist teuer. Und es wird das Wort “Roundup” verwendet, das in den letzten Monaten in einem ganz anderen Kontext in den Medien war und negativ besetzt ist - nämlich in Zusammenhang mit dem Giftmittel Glyphosat von Monsanto.

Die Vermutung liegt nahe, dass hier PR-Profis am Werk waren.

Diese Meldung ist so oder so ähnlich offenbar in sehr vielen Medien erschienen (hier anklicken).

Wir sollten aus meiner Sicht anfangen, relativ systematisch die richtigen Fragen zu stellen: (more…)

Fossiler (Propaganda-)Krieg und Frieden durch Energieautonomie

Samstag, 8. April 2017


In Anbetracht der aktuellen Entwicklungen im Nahen Osten, der medialen Präsentation des Giftgasangriffs in Syrien (etwa 100 Tote ?) und des amerikanischen Angriffs auf einen syrischen Luftwaffenstützpunkt (5 Tote, 59 Tomahawk für je ca. 1 Mio. EUR ?), ist es zentral immer wieder “Eine Frage mit Sprengstoff: Wem nutzt es?” zu stellen und den Zusammenhang zu unserer heutigen atomarfossilen Energieversorgung deutlich zu machen.

Wer das tut, verliert sich nicht so leicht in umfangreichen Desinformationskampagen und in Details absurder Kostendiskussionen rund um die Erneuerbaren Energien.

Bitte beachten Sie die umfangreiche Linkliste in der KOMMENTARFUNKTION in einem Beitrag auf Facebook (hier anklicken).

Was wir brauchen?

Energieautonomie und SONNE FÜR ALLE. 2030

Kein Aprilscherz: Krieg ist Frieden!

Samstag, 1. April 2017

Nachtrag vom 8.4.2017: Bitte beachten Sie die umfangreiche Kommentierung zu den jüngsten Entwicklungen in Syrien auf der Facebook-Seite von MetropolSolar (hier anklicken).

Eine Meldung, die “Syrische Zivilisten getötet: Bundeswehr lieferte vor tödlichem Luftschlag Fotos von Ziel” hieß und in vielen Zeitungen in Deutschland erschienen ist (siehe hier), ist jetzt von allen diesen Seiten verschwunden oder wurde umbenannt in “Aufklärungseinsatz der Bundeswehr in der Kritik” (siehe hier). Ein Zufall? Wohl kaum.

(more…)