WATCH! Tony Seba: Clean Disruption

29. Juni 2015

Mein Haus, mein Solarspeicher, mein E-Auto

25. Juni 2015

Am Samstag, den 27.6. lädt unsere Mitgliedsfirma SUN PEAK zu einem “Speichertag” ein (Einladung und Programm hier anklicken), wo sich alle Interessierten über Stromspeicher informieren und auch mit einem Tesla Probefahren können.

Bereits am 13.6. hatte die Familie Stanton in einer großen Kooperationsveranstaltung zum offenen Solarhaus in Mörlenbach eingeladen (Einladung hier anklicken, Bericht im Starkenburger Echo hier anklicken) …

…und vielen Gästen Diesen Beitrag weiterlesen »

Mikro-PV: MetropolSolar sucht Mitstreiter

9. Juni 2015

Seit vielen Monaten sind wir bei MetropolSolar Rhein-Neckar bereits mit dem Thema Mikro-PV-Systeme (alias Balkon-, Steckdosen-, Guerilla-Modul etc.) unterwegs. Unser Mitglied Erhard Renz hat in seinem Blog “Sonnenflüsterer” unter dem Titel “Solar2go” (hier anklicken) bereits eine ganze Menge dazu geschrieben. Auch einige Radiobeiträge gab es dazu schon (u.a. im SWR - hier anklicken und hier).

Durch Fördergelder von Kunden eines Grüner Strom-Produktes, konnten 10 Mikro-PV-Systeme finanziert werden, nun wollen wir die nächste Stufe starten Diesen Beitrag weiterlesen »

Die Welt ist ein Seerosenteich

24. Mai 2015

Die Frage heisst “Clean Disruption or Climate Disruption?”. Warum lineares Denken keine Antwort auf die drängendsten Fragen unserer Zeit liefert. Und warum wir Guerilla-Masterpläne für die Seerosenzucht machen sollten.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Divest. Fossil free. Action.

15. Mai 2015

Divest“, “fossilfree” und “keepitintheground” sind die Schlachtrufe einer wachsenden internationalen Bewegung, die den Ausstieg aus den fossilen Energien fordert. Wir auch. Eigentlich ganz einfach: 100% Erneuerbare heisst 0% (atomar)fossil. Alle Wege führen zur Sonne (hier anklicken) und die Energierevolution kommt (hier anklicken).

Hier ein paar Schlaglichter zum Thema: Diesen Beitrag weiterlesen »

Klotz am Bein der Energiewende

12. Mai 2015

Verbände fordern Mannheim und MVV zum Kohleausstieg auf

Mannheim/Heidelberg. „Endstation Kohle - Energiewende jetzt!“. Das fordern der BUND Regionalverband Rhein-Neckar-Odenwald, MetropolSolar Rhein-Neckar und 100 Pro Energiewende auf einem Transparent bei der Bilanzpressekonferenz des Großkraftwerks Mannheim (GKM). Kohlekraftwerke seien energiepolitische und finanzielle Sackgassen. Die Stadt Mannheim und die MVV müssten aus der Kohleverstromung aussteigen und auf Energieeffizienz, Energiesparen und erneuerbare Energien setzen. Zudem belaste das GKM die Bürgerinnen und Bürger der Region mit zahlreichen Schadstoffen. Diesen Beitrag weiterlesen »

1. Mai 2015: Die Energierevolution kommt!

1. Mai 2015

Alle Wege führen zur Sonne.

Wenn Sie vor lauter Energiewende-Simulanten, -Bremsern und -Zerstörern in der bundesdeutschen Politik die Hoffnung verloren haben, sehen Sie sich die unten stehenden Meldungen von drei neuen großen Schauplätzen der Energierevolution an: USA, China und Afrika. Diesen Beitrag weiterlesen »

Alle Wege führen zur Sonne

22. April 2015

“Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht Menschen zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Menschen die Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer.” (Antoine de Saint-Exupery)

Es ist Frühling. Und die Kraft der Sonne wird für uns alle wieder spürbar.

Nur ein verschwindend kleiner Teil unserer Energieversorgung Diesen Beitrag weiterlesen »

Eine Frage mit Sprengstoff: Wem nutzt es?

17. Februar 2015

Die entscheidende Frage zum Verständnis des Umbaus der Energieversorgung hin zu 100% erneuerbaren Energien und damit verbundenen energiepolitischen Entscheidungen ist: WEM NUTZT ES? So kurz diese Frage ist, so vielfältig und komplex sind die Antworten im Detail. Der Kern dieser Antworten ist allerdings ganz einfach.

Das Wissen zur Umsetzung von 100% Erneuerbaren ist verfügbar. Und es ist in höchstem Maße un-ethisch, das Mögliche JETZT nicht zu tun (siehe auch: Hermann Scheer. 100% jetzt: der energethische Imperativ). Die tatsächliche Umsetzung ist allein eine Machtfrage.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Kasperletheater der Tri, Tra, Trassenfreunde

13. Februar 2015

Wichtiger Nachtrag am 16.5.2015: “Der neue Strippenzieher der Netzagentur” vom 5.3.2012. Wer diesen Artikel liest, den braucht die real existierende Netzdiskussion nicht mehr weiter zu verwundern.

Der Umbau der Energieversorgung in Richtung 100% erneuerbare Energien erfordert starke Veränderungen im gesamten Energiesystem, u.a. eine Anpassung der Stromnetze und eine neue Energiemarktordnung.

Was wir nicht brauchen und was sogar ausgesprochen kontraproduktiv ist, ist der Bau von Hochspannungsgleichstrom-Übertragungsleitungen - kurz: HGÜ-Trassen.

Leider gibt es einen parteiübergreifenden “Verein der Trassenfreunde”, Diesen Beitrag weiterlesen »